Symptome

  1. Symptome
Frau mit braunen Haaren hat Kopfschmerzen

Die Gluten-/Weizensensitivität tritt mit sehr unspezifischen Symptomen in Erscheinung, die den Beschwerden einer Zöliakie oder Weizenallergie ähneln und sich sowohl intestinal als auch extraintestinal zeigen können. Es gibt auch Überlappungen bei der Symptomatik der Gluten-/Weizensensitivität mit dem Reizdarmsyndrom.

Die Symptomatik bei Gluten-/Weizensensitivität (GS/WS) ist wie bei einer Zöliakie sehr vielfältig und das klinische Bild stellt sich sehr unspezifisch dar. Dadurch ist eine Abgrenzung der unterschiedlichen glutenbedingten Beschwerden allein aufgrund der Symptomatik nicht gegeben. Auch wenn beispielsweise Bauchschmerzen sehr häufig bei Patienten auftreten, kann sich die Gluten-/Weizensensitivität auch durch Kopfschmerzen oder andauernde Müdigkeit äußern. Manche Patienten vertragen eine geringe Menge an Gluten, ohne klinische Symptome zu entwickeln, sodass sie im Gegensatz zur Zöliakie nicht strikt auf Gluten verzichten müssen. Mit welchen intestinalen und extraintestinalen Symptomen sich Gluten-/Weizensensitivität bei Patienten äußern kann, zeigt folgende Aufstellung.

 

Häufige Symptome bei Gluten-/Weizensensitivität

HäufigkeitIntestinalExtraintestinal
Sehr häufigVöllegefühl
Abdominale Schmerzen
Unwohlsein
Müdigkeit
HäufigDiarrhö
Magenschmerzen
Übelkeit
Aerophagie
Refluxkrankheit
Aphthöse Stomatitis
Alternierende Stuhlgewohnheiten
Obstipation
Ängstlichkeit
Foggy mind
Taubheit
Gelenk-/ Muskelschmerzen
Hautausschlag/ Dermatitis
UnbestimmtHämatochezie
Analfisur
Gewichtsverlust
Anämie
Gleichgewichtsverlust
Depression
Rhinitis/ Asthma
Gewichtszunahme
Interstitielle Zystitis
Eingewachsene Haare
Menstruationsstörungen
Sensorische Störungen
Halluzinationen
Gemütsschwankungen
Autismus
Schizophrenie