MCT Produkte auf Basis mittelkettiger Fettsäuren

  1. Dr. Schär
  2. MCT Produkte auf Basis mittelkettiger Fettsäuren
Keto Familie Kochen

Die Produkte mit mittelkettigen Fettsäuren bieten alternativ zu herkömmlichen Fetten Vorteile bei bestimmten Krankheitsbildern.

Ketogene Diät

Betroffene mit einer Form der Epilepsie, die nicht durch Medikamente therapiert werden kann, können als Alternative eine ketogene Diät befolgen.
Dabei handelt es sich um eine extrem fettreiche, kohlenhydratarme und energiebilanzierte Ernährung. Ziel dieser Diät ist es, den Zustand der Ketose zu erreichen. Dabei gewinnt der Körper seine Energie nicht mehr durch Glukose, sondern aus Fetten in Form von sogenannten Ketonkörpern.

  • Unsere Lösung

    Mittelkettige Fettsäuren (Kurz: MCT-Fette) unterstützen die ketogene Diät, da sie eine höhere ketogene Wirkung haben als herkömmliche langkettige Fettsäuren (Kurz: LCT-Fette). Aus derselben Menge Fett können also mehr Ketonkörper produziert werden. Dadurch kann der Anteil an Kohlenhydraten etwas erhöht werden, was sich positiv auf die Einhaltung der Diät auswirkt.


     

Fettverwertungsstörungen und Malassimilationssyndrom

Betroffene mit Fettverwertungsstörungen oder einem Malassimilationssyndrom können herkömmliche LCT-Fette nicht verdauen oder verwerten. Dazu zählen beispielsweise Erkrankungen der Gallenwege, Leber, Bauchspeicheldrüse und zystische Fibrose. Dadurch kommt es unter anderem zu einem Energiemangel.

  • Unsere Lösung

    Betroffene müssen die herkömmlichen LCT-Fette in ihrer Ernährung stark einschränken. Um dennoch Energie zu gewinnen, verwenden sie MCT - Fette, welche im Vergleich zu LCT-Fetten wesentlich einfacher verdaut, aufgenommen und zur Leber transportiert werden.

Oxidationsstörungen im Abbau langkettiger Fettsäuren

Aufgrund eines Enzymdefekts können Betroffene mit einem angeborenen Fehler des Fettstoffwechsels herkömmliche LCT-Fette nicht oder nicht vollständig zur Energiegewinnung nutzen. Diese Fette sammeln sich stattdessen im Körper an und verursachen  schädliche Auswirkungen. 

  • Unsere Lösung

    Betroffene müssen LCT-Fette aus der Nahrung sehr stark reduzieren. Für den Abbau von MCT-Fetten verwendet der Körper andere Enzyme als für LCT-Fette. Somit kann der Körper trotz Enzym-Effekt aus MCT-Fetten Energie gewinnen.

Unser Kanso Sortiment

Öle, eine Margarine, eine herzhafte Creme, und Aufstriche mit unterschiedlichem Gehalt an mittelkettigen Fettsäuren (MCT).